07425-95 992 21 landesverband-bw@dhv-ev.de

Lothar Bargiel – musikalisch in Aktion – Mai 2019

Da sind die sinfonischen Konzerte „25 + 4 Aquarelle“ am Bass im Gemeinschaftsorchester AOK/HOU am 18. und 19.05.2019 jeweils um 19:00 Uhr in Köngen bzw. im Festsaal der Waldorfschule GP-Faurndau – siehe beigefügten
Flyer.

Mit Akkordeon, solo trage ich bereits am 11. Mai zu den Feierlichkeiten „20 Jahre Agenda 21 in Uhingen“ bei. Zwei Auftritte mit ganz unterschiedlichen Inhalten und Örtlichkeiten wird es geben:

20:00 Uhr – Berchtoldshof – „Ganz schön schön – Musik und Worte mit einem Augenzwinkern“:

In den vergangenen 10 Jahren bereiste ich aus beruflichen Gründen häufig Mexiko. Eindrücke daraus stehen daraus zu Beginn des musikalischen Beitrags im Berchtoldshof mit „Mexiko 1910“, nicht weit von der Skulptur „flötender Faun“. Eine klangliche Reminiszenz an Frankreich leitet über zu „Ganz schön schön“. Lyrische Ästhetik von Robert Gernhardt und Christian Morgenstern trifft bekannte Melodien längst vergangener Jahrzehnte. Besondere Nähe unplugged zwischen Zuhörer und Darbietendem verspricht durch die räumliche Situation im historischen Berchtoldshof ganz besondere Momente.

21:30 Uhr – UDITORIUM, großer Saal:

Große Bühne und professionelle Bühnentechnik. Zuvor gibt es klassische Musik zu vier Händen am Flügel mit Jaroslaw Wakarecy und Beatrice Schrack sowie klassischer und moderner Gesang mit dem Quartett SAMIJJA. Davon die musikalische Überleitung zum feinen Jazz am Flügel mit Martin Schrack zu gestalten, das ist mein Part an diesem Abend. Extrem abwechslungsreiche Melodien (u.a. von Jacob Sijtsma, Duke Ellington & Juan Tizol, Klaus Paier und v.a.m.) in meiner ganz besonderen Interpretation zur Unterhaltung und Freude der versammelten Agenda-Feier-Gesellschaft. Besonders freue mich darauf, Künstler wieder zu treffen, mit denen ich seit über 4 Jahrzehnten immer wieder zusammenkommen durfte.